Leuchttürme der Bürgerbeteiligung

Leuchttürme der Bürgerbeteiligung

Wir wurden auf den Wettbewerb “Leuchttürme der Bürgerbeteiligung” hingewiesen und gebeten, daran teilzunehmen.

Uwe Fischer und Uwe Plonka haben die Arbeitsgruppe JVA und Ihre Arbeit vorgestellt und die entsprechenden Bewerbungsunterlagen eingereicht.

Nun ist eine Online Abstimmung möglich:

Staatsanzeiger-Wettbewerb “Leuchttürme der Bürgerbeteiligung”: Die Bürgerinnen und Bürger haben das Wort

Der Staatsanzeiger-Wettbewerb “Leuchttürme der Bürgerbeteiligung” 2014/2015 geht in seine entscheidende Phase. Nachdem alle 97 Projekte, die sich um einen der 5 Preise im Gesamtwert von 20000 Euro bewerben, im Staatsanzeiger vorgestellt wurden, können nun die Bürgerinnen und Bürger online ihre Favoriten küren. Die Abstimmung hat am 27. Februar 2015 begonnen. Sie endet am 15. April 2015. Danach wird eine Bürgerjury auf der Basis des Online-Votums die endgültige Entscheidung treffen. Die Preisverleihung findet am 25. Juni 2015 im Rahmen eines Festakts im Neuen Schloss in Stuttgart statt.

Hiermit sind Sie aufgerufen, bis 15. April 2015 auf

www.staatsanzeiger.de/leuchttuerme

an der Online-Abstimmung über die “Leuchttürme der Bürgerbeteiligung” teilzunehmen. Die Teilnahme ist für jedermann offen und nicht an ein Abonnement des Staatsanzeigers gebunden. Auf der genannten Website werden alle 97 Projekte in tabellarischer und journalistischer Form präsentiert.

Der Staatsanzeiger-Wettbewerb “Leuchttürme der Bürgerbeteiligung” wurde aus Anlass der 60-Jahr-Feiern des Landes Baden-Württemberg und des Staatsanzeigers im Jahr 2012 erstmals ausgerufen und steht in diesem Jahr unter dem Motto “Kommunalpolitik wagt neue Wege”. Er steht unter der Schirmherrschaft von Gisela Erler, Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung. Weitere Partner sind der Gemeindetag Baden-Württemberg, der Landkreistag Baden-Württemberg und der Städtetag Baden-Württemberg.

Bürger informieren Bürger